Zoeppritz

Tages- und Wohndecken werden von vielen verschiedenen Unternehmen hergestellt. Die Auswahl ist dadurch sehr groß, so dass man leicht den Überblick verlieren kann.

Das deutsche Unternehmen Zoeppritz gehört sicherlich zu den bekanntesten Herstellern für hochwertige Bettwäsche und Tagesdecken. Die Firma wurde bereits 1828 von den beiden Brüdern Jacob und Georg Zoeppritz gegründet und hat seit vielen Jahren eine sehr umfangreiche Produktpalette an unterschiedlichsten Stoffwaren im Angebot. Dazu gehören selbstverständlich auch sehr hochwertige Kissen und Decken. Die Firmengeschichte ist auf der unternehmenseigenen Homepage www.zoeppritz.de sehr gut dokumentiert. Dort erhält man auch einen sehr guten Einblick in die Unternehmensphilosophie bzw. die Produktpalette des bekannten Herstellers. Mittlerweile stellt Zoeppritz Decken, Kleidung oder Kissen für Kunden auf der ganzen Welt her und beschäftigt an verschiedenen Standorten knapp 500 Mitarbeiter. Das Traditionsunternehmen ist auf zahlreichen internationalen Messen vertreten und hat sogar in Paris eine eigene Verkaufsfiliale. Die Qualität und ein modernes Design spielen bei der Produktion der Decken eine sehr wichtige Rolle.

Zoeppritz greift dabei auf die verschiedensten hochwertigen Stoffe und Materialen zurück. Sehr beliebt sind sicherlich Decken aus Kaschmir, Fleece oder Mikrofaser.

Wer sich eine Zoeppritz Decke zulegen möchte, muss sich auf sehr unterschiedliche Preiskategorien gefasst machen. Günstige Soft-Fleece Decken im Format 80x100cm gibt es für rund 34 Euro. Größere Fleece Decken kosten ca. 90 Euro bis 110 Euro. Die Tagesdecken werden in sehr vielen Farben angeboten, so dass sicherlich jeder die passende Soft-Fleece Decke findet. Ein wenig teurer sind die sogenannten Plaid Wolldecken des Unternehmens. Dafür besteht die Decke aber aus echter Schurwolle und hält kuschelig warm. Wie bei den Fleece Decken, werden auch die Plaids (130x180cm) in zahlreichen Farbvarianten angeboten und kosten rund 69 Euro. Selbstverständlich hat das Unternehmen auch Mikrofaserdecken im Angebot, die zwischen 35 Euro und 160 Euro kosten.

Mit besonders viel Liebe werden die Kinderdecken der Firma Zoeppritz gefertigt. Diese sind nicht nur kuschelig warm, sondern auch häufig mit zahlreichen niedlichen Applikationen versehen. So verfügt die Fleece Decke „Sweet Teddy“ über einen kleinen Plüschbärkopf und ist in den Farben rosa und hellblau erhältlich. Solche Decken sind natürlich das ideale Geschenk für frisch gebackene Eltern oder die, die es gerade werden. Des Weiteren gibt es für die kleinen Erdenbürger auch hochwertige Lammfelldecken, die besonders kuschelig und weich sind.

Äußerst elegant sind sicherlich auch die Kaschmir Decken (Plaid), die aus hochwertiger Kaschmir Wolle gefertigt werden. Die Decke „Desire“ lässt sicherlich keinerlei Wünsche offen und sorgt für ein weiches und kuscheliges Gefühl auf der Haut. Die Decken sind in verschiedenen Farben erhältlich und kosten rund 298 Euro.